Umgebung

Friedrichshagen- am grünen Rande der Großstadt liegt direkt am Müggelsee. Anno 1775 vom König Friedrich II. speziell für böhmische Kolonisten gegründet. 1920 nach Berlin eingemeindet und seit dem Ortsteil des Stadtbezirkes Treptow – Köpenick.

Die in unmittelbarer Nähe liegende Bölsche Straße –eine begehrte Einkaufs-u. Flaniermeile mit kleinen Boutiquen, Cafés, und Restaurants oft mit wunderschönen Höfen, laden zum Kaufen und Schlemmern ein. Das BRÄUSTBL mit wechselndem Kulturprogramm, das Filmtheater Union und im Sommer ein Freilichtkino bieten Ihnen vielseitige Kulturerlebnisse.

Der Müggelpark mit dem Spreetunnel aus den 20- er Jahren, ist oft Ausgangspunkt für Dampferfahrten, Wanderungen oder Radtouren rund um den Müggelsee. Die 120 m lange Fußgängerunterführung des Spreetunnels unter der Spree führt sie zum Südufer des Sees mit zahlreichen Ausflugsgaststätten und Badestellen.

Köpenick´s Rathaus aus der wilhelminischen Zeit, ca.1906 erbaut, erlangte durch den Schuster Wilhelm Voigt als Hauptmann von Köpenick Weltberühmtheit mit seiner spektakulären Besetzung des Rathauses. Auch ein Besuch im Köpenicker Schlosse, in dem sich ein Kunstgewerbemuseum befindet, lohnt sich immer.

Für die sportlichen aktiven Gäste gibt es im Kurpark eine Tennisanlage, außerdem ganz in der Nähe ein Fahrrad- Floß oder Bootsverleih. Eine von mir erstellte Touren-Mappe mit vielen aktuellen Angeboten und Tagesausflügen liegt in der Ferienwohnung für Sie bereit.

Noch mehr Infos: www.am-mueggelsee.de